zum Inhalt springen

Prof. Dr. Weigend

Ausbildung

  • 1967-1972: Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg und Freiburg i.Br.
  • 1972: Erstes jur. Staatsexamen (Freiburg i.Br.)
  • 1972-1973: Studium an der University of Chicago Law School (Abschluss: Master of Comparative Law)
  • 1973-1976: Jur. Vorbereitungsdienst in Baden-Württemberg
  • 1976: Zweites jur. Staatsexamen (Stuttgart)
  • 1977: Promotion zum Dr. jur. (Freiburg i.Br.)
  • 1985: Habilitation für die Fächer Strafrecht, Strafprozessrecht, Strafrechtsvergleichung und Kriminologie (Freiburg i.Br.)

Berufliche Tätigkeit

  • 1977-1986: Wiss. Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg i.Br. (Referat USA)   
  • 1986-2016: Universitätsprofessor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität zu Köln, Vorstand des Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht
  • 2009-2011: Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

 

Gastprofessuren

  • 1976-1977: University of Chicago
  • 1991 und 1996: University of Tokyo
  • 2001: New York University, School of Law

 

Mitwirkung an Summer Schools und Kurzprofessuren

 

  • 2004: China University of Political Science and Law (Beijing)
  • 2012: Peking University, Law Faculty
  • 2013: Interdisciplinary Center, Herzliya, Israel
  • 2014: Universitá di Bologna
  • 2015: China University of Political Science and Law (Beijing), Universität Wroclaw (Polen)
  • 2017: Libera Università Internazionale degli Studi Sociali (LUISS), Rom